Möglicher Streik in Kindertageseinrichtungen der Stadt Kerpen

An die
Eltern und Erziehungsberechtigten
in den Kindertageseinrichtungen der
Kolpingstadt Kerpen

der Kommunale Arbeitgeberverband hat mitgeteilt, dass Medienberichten zufolge die Erzieherinnen und Erzieher bundesweit bereits in dieser Woche wieder Streikaktionen starten wollen. Konkrete Informationen, ob auch Kerpen wieder von Streikmaßnahmen betroffen sein wird, liegen noch nicht vor. Eine Wiederaufnahme der Tarifverhandlungen ist für den 28/29.9. vereinbart.

Nach derzeitigem Kenntnisstand ist es leider noch nicht möglich, eine verlässliche Aussage über drohende weitere Streiks zu machen.

Sobald weitere Streiks angekündigt werden, werden Sie hierüber informiert.

Eine Information der Kolpingstadt Kerpen wird dann wieder schnellstmöglich auf der Homepage und als Aushang in den Kitas zur Verfügung stehen.

Für weitere Fragen zum Streik wurde ein Streiktelefon eingerichtet. Sie erreichen Frau Daun unter 02237/58-552 oder streik-info@stadt-kerpen.de

Weitergehende Notfallmaßnahmen für den Fall des Streiks werden, sobald dieser bekannt wird, eingeleitet. Bei einer streikbedingten Einrichtungsschließung werden wir versuchen Sie bei der Organisation einer Notbetreuung zu unterstützen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit über eine Nutzungsvereinbarung eine von Eltern organisierte Betreuung in einer streikbedingt geschlossenen Kita einzurichten.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Gez. Anja Zänkert

Fachberatung